Bitcoin wurde 2009 eingeführt und gibt es seit acht Jahren. Die revolutionäre Kryptowährung hat sich langsam in der ganzen Welt durchgesetzt. Die Kryptowährungsgemeinschaft bleibt jedoch aus verschiedenen Gründen ein Nischenbereich. Die herausragenden unter ihnen sind das mangelnde Bewusstsein und das Verständnis dafür, wie die digitale Währung funktioniert. Das unerleuchtete Grundstück wurde sogar von einer Reihe von Ponzi-Projekten mit schattigen Bitcoin-Investitionsplänen besetzt.

Anlagemöglichkeiten im Bitcoin Profit Kryptowährungssektor erkunden

Bei der Gründung von Genesis Mining als legitimes Cloud-Mining-Unternehmen ging es vor allem darum, die Menschen mit Bitcoin Profit und seinen unzähligen Vorteilen aufzuklären. Das Unternehmen, das sein nachhaltiges und profitables Anlagemodell bereits weltweit unter Beweis gestellt hat, glaubt an die Idee intelligenter Investoren, bei denen jeder, der die Anlagemöglichkeiten im Kryptowährungssektor erkunden möchte, sich zunächst ausreichend über seine finanziellen und technologischen Aspekte informiert und so bessere Ergebnisse erzielt, wie hier: https://www.produkt-erfahrungen.com/bitcoin-profit-test/.

Genesis Mining ist in der Bitcoin-Gemeinschaft aktiv und wird häufig bei Veranstaltungen auf der ganzen Welt gesehen, darunter in Paris, Neuseeland, Los Angeles, New York City, Hongkong. Und jetzt ist das Unternehmen in Indien eingetroffen, um das wachsende Interesse des Landes an der digitalen Währung als nächstem Investitionshafen zu nutzen.

Genesis Mining hat kürzlich seine allerersten Bitcoin- und Blockchain-Konferenzen in dem südasiatischen Land gestartet. Die kürzlich abgeschlossenen Veranstaltungen, die als BlockSpeak bekannt sind, haben die Menschen in zwei indischen Großstädten hervorragend mit Bitcoin, Blockchain und Bitcoin-Mining vertraut gemacht.

An der Veranstaltung in Mumbai und Bangalore am 8. und 10. März 2017 nahmen Bitcoin-Unternehmer, Techniker und Aspiranten gleichermaßen teil. Die diesjährige BlockSpeak-Konferenz war die allererste Ausgabe einer regelmäßigen Angelegenheit. Es wird in Indien gestartet und soll zu einer Reihe von globalen Veranstaltungen werden, die in allen großen Städten der Welt stattfinden und schließlich herunterrieseln, um die anderen Orte zu treffen.

Die BlockSpeak Conference 2017 in Bangalore und Mumbai, die von Blackarrow Conferences gemeinsam organisiert wurde, fand im JW Marriott statt. Dr. Marco Krohn, der Finanzvorstand und Mitbegründer von Genesis Mining, führte alle im Konferenzraum durch die Reise von Bitcoin und erklärte, was die Kryptowährung wirklich ist und wie sie funktioniert. Er erläuterte weiter die Vorteile von Bitcoin und auch die wenigen Nachteile – die erhöhten Miner-Gebühren und Skalierbarkeitsprobleme. Er schaffte eine ausgewogene Balance zwischen Tech-Jargon und realen Beispielen, um den Punkt nach Hause zu bringen.

Genesis Mining Mitbegründer Marco Krohn spricht auf der BlockSpeak 2017 in Mumbai

Als nächstes kam die Entwicklung des Bitcoin-Mining, angefangen bei CPUs über GPUs, FPGA-Miner bis hin zu ASICs. Krohn gab eine ausführliche Erläuterung des Bergbauprozesses, seiner Notwendigkeit und seines Nutzens. Was ist das beste Beispiel für einen großindustriellen Bergbau? Ja, Genesis Mining selbst. Krohn stellte sicher, dass er die Besonderheiten des von Genesis Mining angebotenen Kryptowährungs-Mining-Service, einschließlich Bitcoin, Ethereum, Dash, Litecoin und ZCash, erläuterte.

Nach Krohn’s intensiver, informativer Präsentation präsentierte Sunil Aggarwal – der Gründer und CEO von MoneyFrames – die Bedeutung von Bitcoin und die Vorteile, Anwendungen der Blockchain-Technologie in der heutigen Welt. Er ging auch auf die weltweiten Adoptionsmuster der Regierung ein und hob die Fälle von Russland und Japan hervor, in denen seine leichtere Präsentation das Publikum ansprach und sicherstellte, dass sie etwas mitnahmen, worüber sie während der Heimreise nachdenken konnten.

Sunil Aggarwal, der Gründer und CEO von MoneyFrames, gab einen interessanten philosophischen Überblick über Bitcoin.

Bei der Veranstaltung in Bangalore waren zwei der „Big Four“ indischen Bitcoin-Plattformen vertreten – die Gründer von Coinsecure, Benson und Jincy Samuel sowie Sathvik Vishwanath und Abhinand Kaseti – die Gründer von Unocoin. Marco Krohn und Ashwin Richard – Leiter der Business Development Aktivitäten von Genesis Mining in Indien – stellten Fragen von neugierigen Teilnehmern während der Networking-Session. Unter den Teilnehmern waren Softwareentwickler, Cybersicherheitsspezialisten, Pädagogen, Berater im Technologie- und Finanzsektor sowie Studenten.

BlockSpeak erwies sich als ein zweistündiger Crashkurs in Kryptowährung und Mining, vollgepackt mit vielen Informationen und Netzwerkmöglichkeiten für diejenigen, die neu bei Bitcoin sind. Die Genesis Mining Initiative hatte einen guten Start im Land, und die Erwartungen sind für die nächste Ausgabe etwas hoch. Es ist auch ein Vertrauensschub für das Unternehmen und ermutigt es, im nächsten Jahr eine viel größere Veranstaltung zu organisieren.